(Ab)lösungen fürs Leben

Oberbank, wo ist meine rechte Körperhälfte?

Regel Nr. 1 beim der Bildpositionierung: möglichst keine Bilder in Gelenksnähe abschließen lassen, da die darauf dargestellt Person sonst ein bisschen verstümmelt aussehen könnte. Bei der Oberbank wurde das leider nicht bedacht und außerdem passt das Plakatkonzept nicht ganz in die Auslagensituation der Filiale in meiner Gasse. So wird aus „Lösungen fürs Leben“ ein etwas einsamer rechter Arm mit einem Bein darunter. Die können dann ja allein zur Oberbank humpeln oder robben?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  1. Ich habe deine Zeilen nur überflogen, aber der Satz „Was ich vorher in Filmen für kitschig und banal hielt wurde…