Salon Regina kann’s!

Manchmal entdecke ich typografisches Feingefühl an Dingen, bei denen ich es überhaupt nie erwarten würde. Der Frisiersalon Regina in Badens Rathausgasse könnte bestimmt ein kleines Styling der Fassade vertragen, doch was sehe ich da? Ausgeglichene Großbuchstabenformen! Der Wahnsinn! Das erkennt man unter anderem daran, dass zwischen O und N mehr Platz gelassen wurde, damit der Innenraum des Os kein Loch in das Wort reißt (L und O finde ich noch etwas zu eng beisammen). Auch zwischen I und N ist genug Luft, dass sich die beiden Vertikalen nicht bedrohen. Der Schildermacher hat sich da anscheinend ausgekannt (also nicht nur ein ausführender Idiot) und Regina hat es bewilligt! Wow! Wenn sie nur wüsste welch Seltenheit ihre Geschäftsbeschriftung darstellt …

Salon Regina gleich Großbuchstaben aus!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  1. Ich habe deine Zeilen nur überflogen, aber der Satz „Was ich vorher in Filmen für kitschig und banal hielt wurde…