Kleines Zahnarztlogo-Research

Im Moment bin ich mit der Entwicklung eines Corporate Designs für eine Zahnärztin in der Umgebung Badens beschäftigt. In diesem Zusammenhang habe ich mich online auf die Suche nach Logos ihrer Kollegen gemacht. Als erstes stellt sich einmal die Frage, wozu ein Zahnarzt ein Logo benötigt?

Ich würde eher sagen, dass es nicht unbedingt um ein Logo, sonder um das Corporate Design geht. Es soll die fachliche Kompetenz, die Herangehensweise und innere Einstellung des Arztes repräsentieren. Vor allem für jemand, der Leute gerne ästhetisch behandelt, ist ein überlegter visueller Auftritt wichtig. Ein gutes Design lässt den Arzt selbstständiger (was z.B. zusätzliche Privatleistungen betrifft) und „exklusiver“ erscheinen.

Der Gestalter sollte sensibel beachten, was dem Arzt eigentlich wichtig ist und an welche Patienten er sich wenden möchte, also z.B. Notfallpraxis oder Familienpraxis. Leider glauben viele Zahnärzte anscheinend, dass schon alles getan sei, wenn sie ein Logo hätten, weil das ohnehin selten genug wäre. So sind diese Logos dann auch großteils unüberlegte, austauschbare Symbole.

Kleines Zahnarztlogo-Research

Dieses Research ist nicht repräsentativ, es ist nur eine knappe Auswahl. Ich habe dennoch versucht sie ein bisschen nach Inhalten zu ordnen. Hier ist aber schon auffällig, dass vorwiegende die Farbe Blau Präsenz zeigt und sehr gerne Zähne oder Lächeln stilisiert oder abstrahiert werden. Ich frage mich aber: ist es wirklich immer nötig einen Zahn zu zeigen? Ich halte allein das Logo von „Weiß dental“ für interessant, da es den Zahn (wenn er schon da sein muss) sehr reduziert aber gezielt zeigt. Vor allem aber ist an diesem Logo und bei „Dr. Lothar Kluba“ noch am ehesten ein Konzept zu spüren und nicht einfach plumpe Effekthascherei.

Zur dazugehörenden Website

Wenn es um die Internetauftritte in der Zahnarztwelt geht, ist kaum etwas brauchbares zu finden. Wenn die Seite z.B. nicht unbedingt selbstgemacht ausschaut, sind es dann aber doch meistens irgendwelche Grafiken, hässliche Mundfotos und unüberlegte Navigationen. Die Grafik hier oben ist z.B. auf der Startseite eines Arztes in Nenzing (Vorarlberg) zu finden. Ob in diesem Fall die Bildwahl wirklich klug ist um das Vertrauen in die Behandlung zu stärken? Hier noch eine kleine Auswahl anderer Praxen:

Dr. Gerhardt
Dr. Sokol
Dr. Watzer
Dr. Reiffenstuhl
Zahnzentrum Baden (Schweiz)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Ich habe deine Zeilen nur überflogen, aber der Satz „Was ich vorher in Filmen für kitschig und banal hielt wurde…