Diese Karte ist echt

Diese Karte hat für mich sehr viel mit Authentizität zu tun. Warum? Nun, man kann ihre Geschichte, ihren „Werdegang“ erkennen. Man kann die Struktur der Falten, der Risse berühren oder zumindest beobachten. Diese Karte ist nicht perfekt, sie ist nicht schön, aber sie ist deshalb auch menschlich. Sie hat Fehler, ist schmutzig, aber hinter all diesen Details steckt ein Hintergrund. Ich habe diese kostenlose Postkarte von Peek & Cloppenburg in Klagenfurt mitgenommen. Dann habe ich sie in den Wörtersee geschmissen, zerknittert und wieder ausgedrückt. Sie war in meiner Hosentasche, ist auf den Boden gefallen, es ist Erde an ihr kleben geblieben und wurde nachher mit viel Wasser und Tusche einmal rasch bemalt. Man kann sehne, dass sie einen Prozess durchgemacht hat. Demnach ist sie wertvoll. Sie muss nicht schön sein, sie muss niemandem gefallen. Doch sie hat mir Erfahrung gebracht und deshalb finde ich sie authentisch, denn sie verdeckt nichts. Sie ist echt.

Postkarte New York


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Ich habe deine Zeilen nur überflogen, aber der Satz „Was ich vorher in Filmen für kitschig und banal hielt wurde…